Naturschutzgebiet Ciénaga Grande

Reserve der Menschheit und der Biosphäre (Unesco)

10 Stunden

Mit Guide

inkl. Transport

Preis ab USD

136

p.P. bei 4 Teilnehmer. Privatführung. Rabatt für Gruppen.

10 Stunden
Überptüfen Sie die Verfügbarkeit und plannen Sie die Reise Ihrer Träume!
arrow&v
arrow&v
arrow&v
Reiseberater
Carolina

Highlights

  • Mangroventour mit dem Boot

  • Stelzendörfer

  • Interkultureller Austausch

  • Traditionelle Fischerei

  • Vogelbeobachtung

  • Landschaft aus Bergen, Meer und Flüsse

  • Unberührte Sümpfe und Lagunen

Reisebeschreibung

Das Naturschutzgebiet „Ciénaga Grande“, zwischen den Städten Santa Marta und Barranquilla gelegen, ist der größte Seen Komplex Kolumbiens. Er gilt als eines der strategisch wichtigsten Gewässer und ist entscheidend für den Planeten. Im Jahr 1998 wurde er zum Ramsar-Gebiet (Feuchtgebiet von globaler Bedeutung) erklärt und im Jahr 2000 zum Reserve der Menschheit und der Biosphäre durch die UNESCO.

 

Die Besucher dieses „Flora und Fauna Sanktuariums“ erwartet eine spannende Reise mit dem Boot auf Teichen und Sümpfen, die durch exotische Kanäle und Mangroven-Labyrinthe miteinander verbunden sind. Während dieser Tour besuchen wir auch Nueva Venecia, Trojas de Cataca und Buenavista, drei erstaunliche Populationen mit bis zu 300 Häusern, die auf dem Wasser in der Mitte des Sumpfes erbaut wurden. Hier leben die Einwohner, die ihren Lebensunterhalt mit Fischfang verdienen, seit über 100 Jahren in bunten Häusern, die auf Stelzen gebaut sind und somit fest verankert in den Sümpfen stehen können. Die Häuser sind ein Paradebeispiel für den Einfallsreichtum der Menschen.

 

Die imposante Sierra Nevada von Santa Marta, das karibische Meer und der Rio Magdalena ergänzen diese spektakuläre Landschaft und machen sie zu einem Wunderland in Kolumbien, das lange Zeit der Welt verborgen geblieben ist.

REISEVERLAUF IM DETAIL
PREIS UND INKLUSIVLEISTUNGEN
WICHTIGE INFORMATIONEN

Fotogalerie

Newsletter