Wayuú-Volksstamm Tour

Wayuú Kultur: Mystik und Tradition

4 Stunden

Mit Guide

inkl. Transport

Preis ab USD

56

p.P. bei 4 Pax. Privatführung.

Rabatt für Gruppen.

4 Stunden
Überptüfen Sie die Verfügbarkeit und plannen Sie die Reise Ihrer Träume!
arrow&v
arrow&v
arrow&v
Reiseberater
Carolina

Highlights

  • Besuch einer typischen "Rancheria"

  • Vorführung des Yonna Tanzes

  • Teilnahme an einem typischen Wayúu Ritual 

  • Traditionen, Legenden und  Geschichte

  • Kunsthandwerk Vorführung

Reisebeschreibung

Die Wayuús sind die meist vertretene Völkergruppe der kolumbianischen eingeborenen Kulturen, die sich fast ausschließlich in den nördlichen Regionen Guajiras nahe der Gemeinde Uribia angesiedelt haben. Aus diesem Grund bezeichnet man diesen Ort als Eingeborenen Hauptstadt Kolumbiens. Der soziale Charakter der Wayuús erlaubt es den „Arijunas“ – so werden die Weißen in der Sprache der Wayuús genannt – mehr über ihre Traditionen, kulturellen Ausdrucksformen sowie ihr gesellschaftliches Leben zu erfahren. Während dieser Tour werden Sie die Wayuús direkt in Ihrem zu Hause „den Rancherias“ (indigene Bauernhöfe) besuchen können. Dort werden Sie das einmalige Erlebnis haben mit einer reichen Kultur, ihren Sitten und Bräuchen zu interagieren.

 

Die Gemeinschaft der Wayuú richtet Ihr Leben nach einer Reihe von bestimmten Grundsätzen. Sie praktizieren Rituale und Verfahren, die zur Lösung von Streitigkeiten zwischen den Mitgliedern der Gemeinde führen und auf Entschädigung basieren. Dieses System, welches von der UNESCO im Jahr 2010 zum mündlichen und immateriellen Welterbe erklärt wurde, wird von dem „pütchipü´üi“ (Wortführer) angewendet. Hier erhält das Gemeindemitglied ein „Konzept“ vom „pütchikalü“ – der eine neutrale Partei im Konflikt darstellt. Nach Prüfung der Situation gibt dieser eine Lösung für das Problem bekannt, welche immer mit Diplomatie, Vorsicht und Klarheit ausgehandelt wurde. Meistens sind diese Entschädigungen in Form von Sachleistungen wie z.B. Halsketten mit Edelsteinen, Schafe, Ziegen oder Kühe, um die Harmonie der Gemeinschaft wieder herzustellen. Für die Wayuús ist das normative System ein wichtiger Teil ihres kulturellen Erbes, um ihr soziales Leben mit Wort und Dialog als Mittel zur friedlichen Begleichung von Streitigkeiten zu regeln. Dieses System wird mündlich von Generation zu Generation weiter gegeben und vermittelt den Wayuús ein Gefühl der Zugehörigkeit und Identität.

REISEVERLAUF IM DETAIL
PREIS UND INKLUSIVLEISTUNGEN
WICHTIGE INFORMATIONEN

Fotogalerie

Newsletter