San Basilio de Palenque

Die Ecke Afrikas in Kolumbien

7 Std.

Mit Guide

inkl. Transport

Preis ab USD

99

1 Pax. Gruppenrabatt ab dem 2. Teilnehmer.

7 Stunden
Überptüfen Sie die Verfügbarkeit und plannen Sie die Reise Ihrer Träume!
arrow&v
arrow&v
arrow&v
Reiseberater
Carolina

Highlights

  • Kultureller Rundgang 

  • Traditionelles Mittagsessen

  • Benkos Biohó Denkmal

  • Soziale Praktiken

Reisebeschreibung

In den Hängen des Maria Gebirges, 50km von Cartagena de Indias entfernt, befindet sich das erste freie Dorf Südamerikas, gegründet im Jahre 1603. Hier verschanzte sich der afrikanische Führer Benkos Biohó, ein geflohener Sklave aus Guinea Bissau, mit 36 weiteren Männern und Frauen. Ihr Widerstand war so lange und ausdauernd, dass die Spanier schließlich aufgaben.

 

Bis zum Ende der 60er Jahre gab es keine Verbindungsstraße nach Palenque de San Basilio. Durch diese Isolierung konnten die Einwohner die meisten ihrer kulturellen afrikanischen Traditionen in Kolumbien beibehalten (Musik, Medizin, Bestattungsriten, etc) und sie haben ihre eigene Sprache (Palenquero) entwickelt, eine Mischung aus Spanisch und Afrikanisch. Aufgrund seiner einzigartigen Geschichte, Ausbildung, Kultur und Sprache wurde Palenque von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit erklärt.

 

Entdecken Sie auf diesem Ausflug von 7 Stunden die faszinierende Geschichte eines Dorfes, welches der Geburtsort von den Tänzen wie Mapalé, Bullerengue und anderen afrokolumbianischen Musikformen ist. Hier werden Sie eine kleine Ecke Afrikas in Kolumbien finden.

REISEVERLAUF IM DETAIL
PREIS UND INKLUSIVLEISTUNGEN
WICHTIGE INFORMATIONEN

Fotogalerie

Newsletter