Ciudad Perdida | Travel Modules | Newtours Colombia

Ciudad Perdida

ab US$ 399 p.P. / 4 Tage / Gruppenführung

karen1.jpeg
Karen
Reiseberaterin
Kontakt via WhatsApp >
+49 176 20462604

inkl. Guide

inkl. Transport

Highlights

  • Prekolumbianische Ruinen

  • Faszinierende Fauna und Flora

  • Magische Indianer Dörfer

  • Wanderung durch tropische Wälder

Reisebeschreibung

Der archäologische Park Ciudad Perdida (verlorene Stadt), auch als Teyuna bekannt, liegt in der Sierra Nevada de Santa Marta, an einem der Ufer des Buritaca-Flusses. Sie ist neben Machu Picchu eine der größten wiederentdeckten präkolumbischen Städte Südamerikas. Wer “Ciudad Perdida” mit eigenen Augen sehen möchte, muss sich das zunächst erarbeiten, und zwar mit einer mehrtägigen Trekking-Tour. Die verlorene Stadt der Tayrona-Indianer hat sich mehr und mehr als Wanderroute etabliert. Die Wanderung führt 4 Tage und 3 Nächte auf wilden Pfaden durch unterschiedliche Klimazonen immer weiter weg von der Zivilisation und immer weiter hinein in den undurchdringlichen Regenwald. Es geht über Berge und Täler, durch beeindruckende Flüsse, vorbei an Wasserfällen, seltenen Tierarten und Indianerdörfern.

Die Ruinenstadt bedeckt eine Fläche von ca. 2 km² und besteht aus Steinbrücken, Bewässerungsanlagen und etwa 200 Terrassenanlagen, die teils durch steile, teils durch ebene Steinwege miteinander verbunden sind. Der heute freigelegte Teil der Stadt liegt zwischen 900 und 1.200m. Das Gebiet um Teyuna wird heute von Kogui-Indianer bewohnt. Die Kogui sind nachfahren der Tayronas und betrachten sich selbst als verantwortlich, das kosmische Gleichgewicht zu wahren. Die Naturverbundenheit und Ihre Lebensphilosophie im Einklang mit ihrer Umgebung veranlasst die Kogui uns „zivilisierte Bürger“ als „kleine Brüder“ zu bezeichnen. Diese Wanderung ist nicht nur eine Trekking-Tour, sondern sie eröffnet dem Besucher neue Blickwinkel für eine Welt im Gleichgewicht.

Route

Santa Marta - Machete Pelao - Mutanyi - Teyuna

IDEAL FÜR
Strand
Natur
Tierwelt
Abenteuer
4 Tage / 3 Nacht
Überptüfen Sie die Verfügbarkeit und plannen Sie die Reise Ihrer Träume!
arrow&v
arrow&v
arrow&v
Reiseverlauf im Detail

 Tag 1 

Trekking zur Ciudad Perdida – Gehzeit ca. 4-5 Std. / 7,6 Km. / max. Höhe 613m. Vormittags bringen wir Sie gegen 8:00 Uhr zum Gruppentreffpunkt in Santa Marta. Mit dem Geländewagen starten wir unsere Reise zum Dorf "Machete Pelao". Nach 2 Stunden Fahrt von Santa Marta erreichen wir "El Mamey", den Ausgangspunkt der Wanderung. Tagesziel ist der Adams Bauernhof, wo sich das erste Camp befindet. Dort übernachetn wir in Hängematten. Der erste Tag wird anstrengend sein. Wir nehmen uns Zeit, um in einem kristallklaren Wasser Fluss abzukühlen.

Ciudad Perdida | Travel Modules | Newtours Colombia

 Tag 2 

Trekking zur Ciudad Perdida – Gehzeit ca. 9-10 Std. / 14 Km. /max. Höhe 895m. Unsere heutige Wanderung führt uns ins Tal des wunderschönen Flusses Buritaca. Nach 6 Km machen wir unseren ersten Stopp bei einer indigenen Siedlung namens "Mutanyi". Danach geht es weiter 8 Km. entlang des Flusses. Wir nehmen uns Zeit für eine verdiente Abkühlung am Fluss. Im Anschluss beginnen wir unseren Aufstieg zum nächsten Camp, die auf einer Höhe von 895 m. liegt und unser letzter Halt vor Teyuna. Ihr Wanderführer teilt mit Ihnen wichtige Infos über die Kultur und Geschichte der indigene Völker an der Sierra Nevada.

 Tag 3 

Trekking zur Ciudad Perdida – Gehzeit ca. 8-9 Std. / 10 Km. / max. Höhe 1100m. Heute erkunden wir Teyuna, die „verlorene Stadt“ der Tayrona Kultur. Einige Male überqueren wir den Buritaca Fluss, bevor wir die 1200 Treppenstufen zur in der Höhe liegenden „verlorenen Stadt“ erreichen. Die vermutlich zwischen den 11. und 15. Jh. von den Tairona-Indianern errichtete Stadt verfügte über ein Entwässerungssystem und war dem Gelände perfekt angepasst. Nach der Erkundung wandern wir zurück zum Camp. Die Ciudad Perdida bestand aus über 250 Terrassen, die in acht Bezirke eingeteilt waren, deren Raum zum Leben, Arbeiten und der Durchführung religiöser Zeremonien diente.

 Tag 4 

Trekking zur Ciudad Perdida – Gehzeit ca. 6-7 Std. / 15 Km. / max. Höhe 613m. Der letzte Abschnitt des Trekkings liegt heute vor uns. Sie wandern zuerst in die Ortschaft El Mamey und anschließend fahren Sie zurück nach Santa Marta. Sie geniessen heute ein letztes mal die Natur in Ihrer vollen Pracht. Ciudad Perdida: „eine Landschaft mit großer Artenvielfalt, Terrassen, wie es sie nirgendwoanders auf der Welt gibt, eine lebende Kultur, wie man sie in den hier ansässigen indigenen Völkern spürt, prächtige Flüsse, die in dieser Gegend entspringen und eine exotische Fauna und Flora, das sind die Reize von Teyuna.” Geschätzte Ankunftszeit in Santa Marta, 16:00 Uhr.

 
Preis und Inklusivleistungen

ab US$ 399 p.P.

1 Pax. Gruppenrabatt ab dem 2. Teilnehmer in Mehrbettzimmern.

Tour ab/bis Santa Marta als Teil einer internationalen Gruppe.

 Inklusive 

  • Hotel Pick-up in Santa Marta

  • 3 Übernachtungen in Hängematten (Camps)

  • Alle Transfers

  • ES Guide (Optional: EN Guide)

  • Eintrittsgelder und Steuern

  • Reiseversicherung

 Nicht Inklusive ​

  • Internationale oder nationale Flüge

  • Persönliche Ausgaben

  • Trinkgelder

  • Als optional beschriebene Leistungen

  • EN Guide (auf Anfrage)

  • Gepäckträger (auf Anfrage)

Ciudad Perdida | Travel Modules | Newtours Colombia
Wichtige Informationen

Verfügbarkeit

Ganzjährig. Beginn täglich ab Santa Marta.

Körp. Schwierigkeit: 5

Sprachen

Spanish
English
MO
DI
WE
DO
FR
SA
SO
Ciudad Perdida | Travel Modules | Newtours Colombia

Dauer

3 Tage / 2 Nächte.

Optional: 5 Tagesprogramm. Die Route bleibt dieselbe. Der Unterschied besteht darin, dass die täglichen Gehzeiten umso kürzer sind, je länger die Anzahl der Tage ist.

Unterkunft

Die Unterbringung erfolgt in Camps und Bauernhöfen der Region. Es wird in Hängematten mit Moskitonetz und Baumwolldecken übernachtet. Alle Unterkünfte sind mit Bädern und Duschen ausgestattet. Es wird empfohlen, persönliche Hygiene Artikeln wie Seife, Zahnbürste und ein Handtuch mitzubringen.

Empfehlungen

Die Menge an Kleidung, die mitgebracht werden sollte, hängt von der Anzahl der Tage ab, die für die Tour ausgewählt wurden. Es wird empfohlen, bequeme Wanderkleidung, Socken, langärmlige T-Shirts und Hosen zum schlafen und zum besseren Schutz vor Mücken mitzunehmen. Denken Sie daran, dass das Klima in der Region feucht ist, sodass das Trocknen von Kleidung Nachts schwieriger ist. Es wird empfohlen, bequeme Wanderschuhe und in der Regenzeit Trekking- oder Bergschuhe zu tragen. Außerdem sollten Sie Sandalen dabei haben, um die Füße nach jeder Trekking Tour auszuruhen..

Route

Die angegebene Route zeigt den typischen Reiseverlauf. Dies kann je nach Verfügbarkeit auf den Camps und Wetter variieren.

Verpflegung

In jeder Station, an denen wir auf der Tour bleiben, servieren wir von unseren Köchen zubereitete Speisen mit frischen Zutaten und Rezepten, die typisch für das ländliche Leben in Kolumbien sind. Wenn Sie spezielles Essen (vegetarisch, vegan) benötigen oder an Allergien leiden, teilen Sie uns dies bitte vor Beginn der Tour mit.

Internationale Flüge

Auf Anfrage buchen wir gerne die internationalen oder nationale Flugtickets für Sie.

Impfungen

Bisher gab es in diesem Gebiet noch keine Fälle von Gelbfieber oder Malaria. Wir empfehlen jedoch, sich dagegen zu impfen.  Der Gelbfieberimpfstoff muss mindestens 10 Tage vor der Reise angewendet werden. Es ist auch ratsam, ein gutes Antmückenspray mitzunehmen.

Kommunikation

In der Sierra Nevada de Santa Marta ist der Handyempfang ziemlich schlecht. Wir empfehlen, Ihrer Familie mitzuteilen, dass Sie an den Tagen der Tour abwesend sind.